klarmobil kündigen - Kündigungsschreiben

Kündigung des Vertrags Bild

Die klarmobil GmbH ist ein Mobilfunkanbieter mit Sitz in der Hansestadt Hamburg, wobei die Geschäftsadresse der Firma laut den Firmenseiten im schleswig-holsteinischen Rendsburg liegt. Die Tochtergesellschaft von Mobilcom-Debitel ist spezialisiert auf günstige Discount-, Flat- und Datentarife. Das Angebot von klarmobil umfasst derzeit beispielsweise die „ALLNET FLAT“, die „SMARTPHONE FLAT“, den „HANDY-SPAR-TARIF“ und die „DATEN FLAT“. Bedingt durch die günstigen Angebote hat sich die klarmobil GmbH seit Gründung des Unternehmens im Jahre 2005 zum führenden Mobilfunk-Discounter in Deutschland entwickelt.

klarmobil: Wissenswertes zur Kündigung

Wer einen Vertrag mit der klarmobil GmbH abgeschlossen hat, kann diesen selbstredend auch wieder kündigen. Diesbezüglich ist es ratsam, auf folgende Punkte zu achten:

Widerrufsrecht bei klarmobil

Bei Verträgen, die über das Internet abgeschlossen werden, besteht für Kunden die Möglichkeit, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Dies gilt auch für Mobilfunkverträge mit der klarmobil GmbH. Laut Widerrufsbelehrung von klarmobil, sollte ein Widerruf schriftlich formuliert an die klarmobil GmbH, Wollinstraße 1, 24782 Büdelsdorf gesendet werden. Vor dem Verfassen eines Widerrufes ist es sinnvoll, einen Blick in die Geschäftsbedingungen der klarmobil GmbH (https://www.klarmobil.de/unternehmen/agb) zu werfen, um auf etwaige Änderungen wie beispielsweise eine neue Adresse reagieren zu können.

Die klarmobil Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten

Um fristgerecht zu kündigen, ist zunächst wichtig, die Kündigungsfristen zu kennen. Diese variieren bei klarmobil in Abhängigkeit von der Vertragslaufzeit. Laut AGB gilt für Verträge mit einer Laufzeit von zwei und mehr Jahren eine Kündigungsfrist von 3 Monaten vor Ablauf der Vertragslaufzeit. Wird diese Frist nicht eingehalten, verlängern sich diese Verträge um 12 Monate. Bei Verträgen mit einer Laufzeit von bis zu einem Jahr gilt eine Kündigungsfrist von einem Monat, um eine automatische Vertragsverlängerung von drei Monaten zu verhindern. Bei Verträgen mit einer Laufzeit von einem Monat ist eine Kündigungsfrist von 14 Tagen einzuhalten, da sich diese Verträge ansonsten um einen weiteren Monat verlängern. Lediglich bei Verträgen für die keine Mindestlaufzeit vereinbart ist, kann jederzeit gekündigt werden. Die Kündigungen sollten laut AGB schriftlich erfolgen.

klarmobil: Reguläre und außerordentliche Kündigungen
Neben einer regulären, fristgerechten Kündigung gibt es in bestimmten Fällen noch die Möglichkeit, außerordentlich ohne die Einhaltung einer Frist zu kündigen. Hierfür müssen jedoch hinreichende Gründe vorliegen. Bei Mobilfunkverträgen können dies Gründe wie wiederholte Falschabrechnungen des Mobilfunkbetreibers, häufige nicht zu behebende Störungen oder defekte Handys, die mit Abschluss eines Vertrages erworben wurden, sein.

Weiternutzung der Rufnummer

Vertrag kündigen

Wenn Sie einen klarmobil Mobilfunkvertrag kündigen, gibt es die Möglichkeit, die Rufnummer für einen Vertrag bei einem anderen Anbieter zu behalten. Hierfür gilt laut den klarmobil AGB eine Frist von 90 Tagen nach Beendigung des Vertrages, sprich der neue Anbieter muss die Rufnummer innerhalb dieser Frist portieren. Dies ist folglich mit dem neuen Anbieter zu klären, der alle nötigen Schritte einleitet. Im Falle von Rufnummerportierungen wird allerdings eine Gebühr an klarmobil fällig, dessen Höhe sich laut AGB aus der jeweils gültigen Tarif- und Preisliste ergibt.

Hier ein Muster zur schriftlichen Kündigung eines Klarmobil Vertrages

Wenn Sie einen klarmobil Handyvertrag schriftlich kündigen möchten, dann sollte das Anschreiben eindeutig formuliert sein und alle wichtigen Punkte enthalten. So sollte klar ersichtlich sein, dass Sie einen Vertrag mit einer bestimmen Vertragsnummer kündigen möchten. Bezüglich der Kündigungsfrist ist es möglich, das genaue Datum im Schreiben zu nennen, sofern dieses bekannt ist. Anderenfalls bietet sich eine allgemeine Formulierung an, die beinhaltet, dass Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen möchten. Diese Formulierung findet auch im folgenden Musteranschreiben Verwendung, welches Sie unter Angabe der eigenen Daten gerne nutzen können. Wenn Sie einen Nachweis für den Versand des Kündigungsschreibens wünschen, bietet es sich an dieses per Einschreiben zu versenden.

Hier ein Muster zur schriftlichen Kündigung eines klarmobil Handyvertrages :


klarmobil GmbH
Postfach 0661
24753 Rendsburg

Max Muster
Ihrestrasse 1
00000 Ihre-Stadt
Mail: IhreMailAdresse

Kündigung meines Handyvertrages Nr.: DieVertragsnummer


Ihre-Stadt, den 01.02.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich oben genannten Handyvertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bitte bestätigen Sie mir die Kündigung schriftlich und nennen Sie mir den genauen Kündigungstermin.


Mit freundlichen Grüßen

 

(Unterschrift)
Max Muster

Anwaltliche Hilfe

Über eine Service Hotline können Sie einen Anwalt anrufen, der Sie juristisch berät.

Erfahrungen mit Klarmobil

Sie wollen Ihren Vertrag kündigen oder haben etwas mitzuteilen zu Klarmobil? Hier können Sie Erfahrungsberichte zur Firma schreiben. Diese werden moderiert und auch eine Bewertung von Klarmobil ist möglich. Klicken Sie einfach beim Kommentieren auf die Sterne. Der Service ist kostenlos aber nicht umsonst. :)

zurück zu Vertrag und Informationen

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen