Fonic Handyvertrag kündigen - Kündigungsschreiben

Kündigung des Vertrags Bild

Fonic – besser bekannt als Lidl Mobile

Die Fonic GmbH mit Firmensitz in der bayerischen Landeshauptstadt München ist ein bekannter Discounter auf dem deutschen Mobilfunkmarkt. Das Unternehmen wurde im Jahre 2007 gegründet und machte von Beginn an mit Discountpreisen im Mobilfunknetz auf sich aufmerksam. Unter der Discountmarke Lidl Mobile ist das Unternehmen in den bundesweit mehr als 3.000 Filialen von Lidl und seinen Geschäftspartnern präsent. Zunächst war Fonic ein Vertriebspartner von Lidl, später wurden die Mobilfunkprodukte unter der Eigenmarke mit dem Label Lidl Mobile angeboten. Seit Mitte des Jahres 2015 werden sukzessive alle Fonic-Kunden in die Telefónica Germany GmbH & Co. OHG überführt. Ausgenommen davon sind diejenigen von Lidl Mobile. Auf einer weiterhin eigenständigen Basis vertreibt Fonic seitdem ausschließlich diese Produkte. Die Teléfonica Deutschland Holding AG hat ihren Sitz ebenfalls in München, und zwar unter derselben Postanschrift wie Fonic. Zu der Unternehmensgruppe gehört eine Vielzahl von Marken und Produkten im Mobilfunk. Namhafte unter ihnen sind O2, Base, Blau Mobilfunk, Tchibo Mobil, MTV Mobile, ADAC und eben auch Lidl Mobile sowie Fonic. Innerhalb der Unternehmensgruppe werden rund 50 Millionen Kundenanschlüsse betreut und verwaltet. Muttergesellschaft ist die spanische Teléfonica S.A., eine an der Börse in Madrid notierte spanische Aktiengesellschaft.

Vertrag kündigenPostanschriften für die Fonic Kunden
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Georg-Brauchle-Ring 23-25
D-80992 München
Telefon: 089-24420
Telefon: 0176-88880000
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.fonic.de
Web: www.telefonica.de

 

Hier ein Muster zur schriftlichen Kündigung eines Mobilfunkvertrages mit Fonic


 

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Georg-Brauchle-Ring 23-25
D-80992 München


Max Mayer
Ihrestrasse 1
00000 Ihre-Stadt

Vertragsnummer:123456

Ihre-Stadt, den 01.01.2015


Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit Kündige ich meinen Vertrag Fonic Handy  zum nächstmöglichen Zeitpunkt fristgerecht. Bitte bestätigen Sie mir die Kündigung schriftlich.
Bitte teilen Sie mir auch mit, zu welchem Zeitpunkt der Vertrag fristgerecht beendet wird.

Mit freundlichen Grüßen

 

 


(Unterschrift)

Max Mayer 

 

 

Kündigung des Fonic Handyvertrages bei Teléfonica 

Durch die Überführung der Handykunden von Fonic zur Teléfonica gelten für die Fonic-Vertragskunden die „Allgemeine Geschäftsbedingungen der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG für Prepaid-Mobilfunkdienstleistungen unter der Marke Fonic nach dem Stand von Mai 2015". Danach hat der Handyvertrag keine Mindestlaufzeit, sondern er läuft auf unbestimmte Zeit. Er kann jederzeit mit der Frist von einem Monat gekündigt werden. Die Kündigung kann in Schriftform per Brief oder als Telefax sowie auf elektronischem Wege erklärt, sprich abgegeben werden. Für die Kündigungsfrist ist maßgeblich der Zeitpunkt, an dem die Kündigungserklärung bei Telefónica Germany eingegangen ist. Der Fonic-Handykunde sollte dennoch seinen oftmals mehrere Jahre alten Vertrag prüfen, wie damals, buchstäblich im vergangenen Jahrzehnt, Vertragsdauer und Kündigung vereinbart worden sind. So ist es möglich, dass es sich um einen Zweijahresvertag mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist handelt, wie es bisher durchaus üblich war. Dieser Vertrag verlängert sich ohne Kündigung jeweils um weitere zwölf Monate und kann jedes Mal drei Monate vorher gekündigt werden.

Wichtig ist hingegen, dass jede Kündigung an die Telefónica Germany GmbH & Co. OHG zu richten ist. Die frühere Fonic GmbH existiert in dieser Form nicht mehr, sondern sie wurde in die Teléfonica überführt. Um ganz sicher zu gehen, sollte das Kündigungsschreiben eigenhändig unterzeichnet per Briefpost nach München geschickt werden. Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass für die Kündigungswirksamkeit das Eingangsdatum gilt. Der Versand per Einschreiben ist aus diesem Grunde unerlässlich; am besten als Übergabe- oder per Einschreiben Rückschein. Dass eine bei Vertragsabschluss erteilte Einzugsermächtigung für die monatliche Handyrechnung im Kündigungsschreiben zurückgenommen wird, sei an dieser Stelle mehr der Vollständigkeit halber genannt.

Mit Tarifen, Handyshop und Service macht Fonic den Kunden auf seiner Webseite nach wie vor ein ebenso attraktives wie vielfältiges Angebot rund um das Handy.

Anwaltliche Hilfe

Über eine Service Hotline können Sie einen Anwalt anrufen, der Sie juristisch berät.

Erfahrungen mit Fonic

Sie wollen Ihren Vertrag kündigen oder haben etwas mitzuteilen zu Fonic? Hier können Sie Erfahrungsberichte zur Firma schreiben. Diese werden moderiert und auch eine Bewertung von Fonic ist möglich. Klicken Sie einfach beim Kommentieren auf die Sterne. Der Service ist kostenlos aber nicht umsonst. :)

zurück zu Vertrag und Informationen

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen