Alte Leipziger Bausparen kündigen - Kündigungsschreiben

Kündigung des Vertrags Bild

Alte Leipziger – Hallesche mit Bausparen erfolgreich

Der deutsche Versicherungskonzern Alte Leipziger – Hallesche, im Sprachgebrauch kurz Alte Leipziger genannt und auch als solche bekannt, hat seinen Sitz in der hessischen Stadt Oberursel/Taunus sowie in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. In ihrem Ursprung ist die Alte Leipziger eine Lebens-, und die Hallesche eine Krankenversicherung. Zusätzlich zu den klassischen Versicherungen werden seit mehreren Jahrzehnten auch Finanzdienstleistungen angeboten. Die Alte Leipziger Bausparen AG mit Geschäftssitz in Oberursel ist eine Tochtergesellschaft für Bausparen und für Baufinanzierungen. Gegründet wurde das Unternehmen Mitte der 1980er Jahre, also vor recht genau drei Jahrzehnten. Angeboten werden drei Bausparvarianten mit unterschiedlichen Zinssätzen sowie Bauspardarlehen. Zinssicherheit, Planbarkeit, die gezielte Vorsorge sowie eine ausgezeichnete Flexibilität werden als Argumente für das Bausparen bei der Alten Leipziger genannt. Die beiden Gesellschaften sind unter ihrer jeweils eigenen Internetpräsenz erreichbar:

www.al-h.de
www.alte-leipziger.de

Alte Leipziger Bausparen jederzeit kündigen

Die ABB, Allgemeinen Bedingungen für Bausparverträge der Alte Leipziger Bauspar AG sind in Bezug auf die Kündigungsmöglichkeit des Bausparers eindeutig und klar formuliert. Nach lfd. Nummer 15. der ABB kann der Bausparvertrag zu jeder Zeit gekündigt werden. Der Bausparer kann die Rückzahlung seines Bausparguthabens frühestens sechs Monate nach Eingang der Kündigung verlangen. Sofern von ihm gewünscht, wird das Bausparguthaben vorzeitig, bei gleichzeitiger Einbehaltung eines Auszahlungszuschlages von achteinhalb Prozent pro Monat, ausgezahlt. Die Alte Leipziger Bauspar AG führt den Bausparvertrag auf Antrag des Bausparers solange unverändert fort, wie die Rückzahlung des Bausparguthabens noch nicht begonnen hat. Wenn ein Viertel, also 25% der für die Zuteilung verfügbaren Mittel noch nicht für die Rückzahlung des gekündigten Bausparvertrages ausreicht, dann können Rückzahlungen auf spätere Zuteilungstermine verschoben werden.

 

Vertragskündigung immer mit Sparverlusten verbunden

Vertrag kündigenDem Bausparer muss bewusst sein, dass er bei einer Kündigung seines Bausparvertrages auf jeden Fall diejenige Sparsumme „verliert“, die von der Alte Leipziger Bauspar AG für deren Aufwendungen berechnet und einbehalten, also abgezogen werden. Hier muss er sich darauf verlassen, was ihm gesagt und vorgerechnet wird; er hat nahezu keine Nachprüfmöglichkeit. Oftmals weiß er nicht, wie hoch die Abschlussgebühr beziehungsweise Vermittlungsprovision für den Vertragsabschluss gewesen ist. Darüber hinaus darf sich der Bausparer nicht von der Summe des Bausparguthabens täuschen lassen. Bei einer Kündigung müssen die erhaltenen Zuschüsse und Förderungen zurückgezahlt werden. Das geschieht direkt durch die Alte Leipziger Bauspar AG, reduziert jedoch den Endsaldo spürbar. Letztendlich entstehen Abwicklungskosten, die ebenfalls direkt von der Bausparsumme einbehalten werden. Diese Vorgänge dauern mehrere Wochen oder auch Monate. Der Bausparer hat ohnehin erst nach Ablauf von einem halben Jahr den Anspruch auf Rückzahlung. Aus sechs können auch leicht sieben oder acht Monate werden; denn in den ABB wird formuliert „… frühestens 6 Monate nach Eingang der Kündigung …“.

Hier ein Muster zur schriftlichen Kündigung eines Alte Leipziger Bausparvertrags


 

Alte Leipziger Bauspar AG
Alte Leipziger-Platz 1
D-61440 Oberursel


Max Mayer
Ihrestrasse 1
00000 Ihre-Stadt

Vertragsnummer:123456

Ihre-Stadt, den 01.01.2015


Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit Kündige ich meinen Vertrag Alte Leipziger Baussparen zum nächstmöglichen Zeitpunkt fristgerecht. Bitte bestätigen Sie mir die Kündigung schriftlich.
Bitte teilen Sie mir auch mit, zu welchem Zeitpunkt der Vertrag fristgerecht beendet wird.

Mit freundlichen Grüßen

 

 


(Unterschrift)

Max Mayer 

 

 

Per Briefpost mit Einschreiben kündigen

Das Kündigungsschreiben muss der Bausparer eigenhändig unterzeichnen. Vertragsnummer und der Satz, diesen Vertrag zu kündigen, sind ausreichend. Die Kündigungsfrist beginnt mit dem Tage der Zustellung bei der Alte Leipziger Bauspar AG zu laufen. Eine erteilte Ermächtigung zum Lastschrifteinzug der Monatszahlung sollte gleichzeitig zurückgenommen werden, sofern nicht beantragt wird, den Bausparvertrag bis auf Weiteres unverändert fortführen zu wollen.

Postanschrift der Alte Leipziger Bauspar AG
Alte Leipziger-Platz 1
D-61440 Oberursel
Telefon: 06171-6600
Telefax: 06171-24434
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anwaltliche Hilfe

Über eine Service Hotline können Sie einen Anwalt anrufen, der Sie juristisch berät.

Erfahrungen mit Alte Leipziger

Sie wollen Ihren Vertrag kündigen oder haben etwas mitzuteilen zu Alte Leipziger? Hier können Sie Erfahrungsberichte zur Firma schreiben. Diese werden moderiert und auch eine Bewertung von Alte Leipziger Bausparen ist möglich. Klicken Sie einfach beim Kommentieren auf die Sterne. Der Service ist kostenlos aber nicht umsonst. :)

zurück zu Vertrag und Informationen

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen