Zeitungen Vertrag kündigen

KündigungTäglich über die aktuelle politische Lage informiert sein, Unterhaltung, Kreuzworträtsel - es gibt viele gute Gründe, eine Tageszeitung zu abonnieren. Bei dem breiten Angebot an Zeitungen in Deutschland ist auch für jeden Geschmack etwas dabei. Ob die Süddeutsche, Boulevardblätter oder die Regionalzeitung - die Zeitung ist schon zum Frühstück vor der Tür
und informiert über das Wesentliche.

Und irgendwann kommt eventuell der Zeitpunkt, wo man das Abonnement gerne wieder kündigen möchte - sei es weil man sich für eine andere Zeitung entschieden hat, man nicht mehr die Zeit findet, täglich Zeitung zu lesen oder man für einen verstorbenen Angehörigen das Zeitungsabonnement kündigen muss.

Einen Abonnement-Vertrag für eine Zeitung zu kündigen ist relativ einfach und wenn man ein paar Dinge beachtet, sollte die Vertragskündigung ohne Probleme über die Bühne gehen.

So geht's

Meist liegt dem Abonnement ein Vertrag zugrunde. Dieser verlängert sich automatisch, wenn man die Zeitung nicht innerhalb der jeweiligen Kündigungsfrist möglichst schriftlich und handschriftlich unterschrieben abbgestellt. Auch wenn einige Verlage die Möglichkeit bieten, ein Abonnement auch per E-Mail oder Kontaktformular im Internet zu kündigen ist es ratsamer, per Fax oder Einschreiben zu kündigen um einen Beleg zu haben. Die Kündigung einer Zeitschrift muss nicht unbedingt begründet werden.

Also noch einmal zusammenfassend die Checkliste zur Kündigung eines Zeitungs-Abonnements

  • Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen dem Vertrag entnehmen
  • Innerhalb der nächsten Kündigungsfrist schriftlich kündigen mit handschriftlicher Unterschrift
  • Entscheidend ist das Datum des Posteingangs

"Abo-Falle"

Abo-Vermittler bieten häufiger Probe-Abos oder günstige "Lock-Angebote". Möchte man nicht in eine sogenannte "Abo-Falle" tappen sollte man das "Kleingedruckte" lesen und darauf achten, das Probe-Abo auch innerhalb der Probezeit wieder zu kündigen!

 

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
  • Keine Kommentare gefunden