Versicherung kündigen

KündigungDas Prinzip der Versicherung gibt es schon seit der Antike. Durch die Bildung sogenannter "Gefahrengemeinschaften" ersetzten Händler und Kaufleute den Schaden von Einzelnen. Die Gilden im Mittelalter halfen zur Zeit Karl des Großen bei Schiffbrüchen und Bränden und ab dem 17. Jahrhundert entwickelten sich erste Versicherungsunternehmen.
Der Grundsatz einer Versicherung ist bis heute gleich geblieben:
Im Fall von Schäden Einzelner steht die Gemeinschaft dafür ein. Und das kommt letztendlich wieder allen zu Gute. 

Heute begleiten uns Versicherungen beinahe rund um die Uhr und
oftmals stellt sich bei dem umfangreichen Versicherungsmarkt die Frage, ob man richtig versichert ist. 

Vielleicht steht ein Wechsel an, weil man mit einem Anbieter nicht mehr zufrieden ist. Oder es stellt sich heraus, dass eine Versicherung eigentlich unnötigerweise abgeschlossen wurde und aktuell nur Kosten versursacht. Beim Zusammenziehen in die gemeinsame Wohnung wird eine Haftpflichtversicherung überflüssig, beim Verkauf des Autos die KFZ-Versicherung usw.- es gibt viele Situationen, in denen die Kündigung einer Versicherung notwendig ist. 

In der Regel stellt sich dann die Frage, wie man am schnellsten aus dem Vertrag heraus kommt. Auf diesen Seiten bieten wir Ihnen eine Übersicht über die Kündigungsmöglichkeiten- und Fristen von Versicherungsanbietern in Deutschland. 

Versicherung bewerten

Ihr könnt auch den Versicherungs-Artikel  bewerten.

{plgMFV}