Vodafone DSL Vertrag kündigen - Kündigungsschreiben

Kündigung des Vertrags Bild

Vodafone – einer der führenden Internet- und Mobilfunkanbieter

Seit seiner Gründung Anfang der 1990er Jahre hat sich die Vodafone GmbH mit Hauptsitz in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf zu einem der bundesweit führenden Telefonanbieter entwickelt. Ob Festnetz oder Mobilfunk, ob Internet, LTE oder Kabelfernsehen; auf jedem Sektor ist Vodafone mit seinen Angeboten vertreten. Die heutige Vodafone GmbH hat sich aus der Mannesmann Mobilfunk GmbH heraus entwickelt; die war Ende der 1980er Jahre eine Tochtergesellschaft des früheren Mannesmann-Konzerns in Düsseldorf. Den damaligen Kunden ist noch heute das blau-rote Logo D2 Mannesmann in Erinnerung. Mannesmann war damals der erste deutsche private Betreiber eines Netzes für Mobilfunk. Heute, ein Vierteljahrhundert später, ist der Vodafone-Campus im Düsseldorfer Stadtteil Heerdt die Zentrale der Vodafone GmbH. Mit insgesamt acht Regionalniederlassungen sowie zwei Repräsentanzen in Berlin und in Eschborn ist das Unternehmen flächendeckend in Deutschland vertreten. Ende der 2000er Jahre war Vodafone, im Anschluss an mehrere Fusionen und Firmenübernahmen, der deutschlandweit erste komplett integrierte Telekommunikationsanbieter mit Festnetz, Fernsehen und Mobilfunk. Eines der gefragten Angebote ist die DSL-Verbindung. Das englische Digital Subscriber Line, kurz DSL heißt zu Deutsch digitaler Teilnehmeranschluss als Standard mit einer hohen Übertragungsrate von Daten. Der DSL-Anschluss ist gleichbedeutend mit einem schnellen Internet.

Kündigung Vodafone DSL-Vertrag sehr genau nehmen

Vertrag kündigenDer Telefonmarkt mit Festnetz und Mobilfunk ist, heutzutage mehr denn je, hart umkämpft. Mit günstigen Zweijahresverträgen werden vielfältige Hardwareangebote subventioniert und finanziert. Vor diesem Hintergrund kämpft jeder Anbieter um buchstäblich jeden Kunden, und so auch Vodafone. Dementsprechend genau geht es zu, wenn beispielsweise der Vodafone DSL-Vertag gekündigt wird. Der Anschlussinhaber sollte sich genau an die Vorgaben der AGB, der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Vodafone-Dienstleistungen halten. Wenn nichts anderes vereinbart worden ist, dann gilt für jeden Vertrag über Vodafone-Dienstleistungen nach der erstmaligen 24monatigen Mindestlaufzeit eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Wird die nicht eingehalten oder versäumt, dann verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr. Dann gilt wiederum die dreimonatige Kündigungsfrist. Jede Kündigung muss schriftlich erfolgen. Für den Vodafone-Kunden ist eine anderslautende Vertragslaufzeit für den DSL-Vertrag unüblich. Er muss also den zweijährigen Vertrag voll erfüllen und darauf achten, spätestens ein Vierteljahr vor Ablauf den DSL-Vertrag zu kündigen. Das muss schriftlich, kann jedoch formlos geschehen. In einem kurzen Brief wird der Vodafone GmbH mitgeteilt, dass der DSL-Vertrag form- und fristgerecht zum …. gekündigt wird. Die Vertragsnummer sowie die Rufnummer sollten in dem Kündigungsschreiben aufgeführt sein. Gleichzeitig empfiehlt es sich, die bei Vertragsabschluss erteilte Einzugsermächtigung für die monatlichen Vodafone-Telefongebühren zum Kündigungstermin zurückzunehmen. So wird sichergestellt, dass nach Vertragsende keine Abbuchungen vom Girokonto möglich sind, unabhängig davon, ob berechtigt oder unberechtigt.

 

Hier ein Muster zur schriftlichen Kündigung eines Internetvertrages mit Vodafone DSL


 

Vodafone GmbH
Ferdinand-Braun-Platz 1
D-40549 Düsseldorf


Max Mayer
Ihrestrasse 1
00000 Ihre-Stadt

Vertragsnummer:123456

Ihre-Stadt, den 01.01.2015


Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit Kündige ich meinen Vertrag Vodafone DSL zum nächstmöglichen Zeitpunkt fristgerecht. Bitte bestätigen Sie mir die Kündigung schriftlich.
Bitte teilen Sie mir auch mit, zu welchem Zeitpunkt der Vertrag fristgerecht beendet wird.

Mit freundlichen Grüßen

 

 


(Unterschrift)

Max Mayer 

 

Das Kündigungsschreiben sollte auf jeden Fall per Einschreiben nach Düsseldorf geschickt werden, um bedarfsweise die fristgerechte Zustellung nachweisen zu können. Der Anschlussinhaber kann unter den drei Einschreibemöglichkeiten Rückschein, Einwurf und Übergabe auswählen. Ein Telefax ist aus der Erfahrung heraus nicht zu empfehlen, weil die Vodafone GmbH keine einheitlich geltende Telefaxnummer bekanntgibt.

Anschließend sollte der Betroffene unbedingt darauf achten, dass Vodafone die Beendigung der Geschäftsverbindung auch in der Schufa-Datenbank aktualisiert, sprich löscht.

 

Die Postanschrift lautet:
Vodafone GmbH
Ferdinand-Braun-Platz 1
D-40549 Düsseldorf
Telefon Festnetz: 0800-1721212
Telefon Mobil: 0172-1212
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite: www.vodafone.de

Anwaltliche Hilfe

Über eine Service Hotline können Sie einen Anwalt anrufen, der Sie juristisch berät.

Erfahrungen mit Vodafone

Sie wollen Ihren Vertrag kündigen oder haben etwas mitzuteilen zu Vodafone DSL? Hier können Sie Erfahrungsberichte zur Firma schreiben. Diese werden moderiert und auch eine Bewertung von Vodafone ist möglich. Klicken Sie einfach beim Kommentieren auf die Sterne. Der Service ist kostenlos aber nicht umsonst. :)

zurück zu Vertrag und Informationen

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen